Jetzt testen Zur POM-Webseite
Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, die Wahrscheinlichkeit, in unserer bewegungsarmen und oft stress- reichen Industriegesellschaft an Rückenschmerzen zu erkranken, ist sehr hoch. Als betroffener Patient erwarten Sie schnelle, kompetente und dauerhaft wirkungsvolle Hilfe durch das POM Rückentherapie-Zentrum Weimar. Die vielfältige und nicht immer leicht zu erkennenden Ursachen des Rückenschmerzes stellen eine enorme Herausforderung für die behandelnden Mediziner und Therapeuten dar. Ausgerichtet auf diese Anforderungen wurde das Dr. WOLFF Therapiekonzept entwickelt, welches in unserer Einrichtung Anwendung findet. Modernes und effizientes Gesundheitstraining erfordert ein entsprechendes Gesamtsystem. Von der Eingangsanalyse über die Trainingsplanung und -steuerung bis zur Verlaufskontrolle und Trainingsdokumentation sowie optionale automatisierte Anpassung der Belastungen liefert Dr. WOLFF® mit seinem Test-Zentrum die perfekte Lösung. Unter fachkundiger Leitung kooperieren hier auf Rückenprobleme spezialisierte Physiotherapeuten und Ärzte Hand in Hand. Diese enge Zusammenarbeit fördert unter Einsatz modernster medizinischer Gerätetechnik und wissenschaftlich gesicherten Behandlungsmethoden Ihre schnelle und langfristige Genesung. Lesen Sie im Folgenden über die Qualitätsinhalte unseres Rückentherapiezentrums sowie der Dr. Wolff-Trainingsmethodik und lernen Sie die Besonderheiten dieses neuen Therapiesystems kennen. Einen erfolgreichen Therapieverlauf wünscht Ihnen Thorsten Braun Geschäftsführer Physiotherapeut
Segmentale Stabilisation
Der Schlüssel zum Therapieerfolg
Erst die sensiblen Stell- und Haltemuskeln bringen unsere Wirbelkörper in die bio- mechanisch richtige Position – doch viele Rückenpatienten weisen hier Defizite auf. Diese Rückenpatienten haben ein Ausführ- en verschiedener Bewegungen bereits verlernt. Durch Schonhaltung und perma- nente Unterforderung sind die Muskeln M. transversus abdominis und M. multifidus lumbalis in ihrer Funktion verkümmert. Das Auftrainieren der so wichtigen Tiefen- muskulatur wird als segmentale Stabilisation der Lendenwirbelsäule bezeichnet. Mit diesem Training wird der Schutz vor Fehlbelastungen, z. B. der Bandscheibe, wieder aufgebaut. Für ein anspruchsvolles Training wie dieses hat Dr. WOLFF die hochspezialisierten Geräte des Rücken- therapie-Zentrums entwickelt. Ein äußerst effektives Konzept zur grundsätzlichen Kräftigung rückenschwacher Kunden/Patienten – und somit die Basis für ein anschließendes gefahrloses Krafttraining großer Bewegungsmuskeln.
Weitere Therapie- und Trainingsmöglichkeiten im Rückentherapie-Zentrum Weimar:
Made by         RK DESIGN
c
ÖFFNUNGSZEITEN
Montag - Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
08.00 - 22.00 Uhr
08.00 - 23.00 Uhr
13.00 - 18.00 Uhr
09.00 - 18.00 Uhr
INTENSIVBETREUUNG
Montag - Freitag
09.00 - 11.30 Uhr & 17.00 - 19.30 Uhr
KONTAKT
POM Weimar am Klinikum
Zum Hospitalgraben 5
99425 Weimar
Rücken- & Gesundheitszentrum
Telefon (03643) 85 18 75
Telefax (03643) 85 18 76
E-Mail: mail@pom-weimar.com
www.pom-weimar.de
SOCIAL MEDIA
Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, die Wahrscheinlichkeit, in unserer bewegungsarmen und oft stressreichen Industriegesellschaft an Rü- ckenschmerzen zu erkranken, ist sehr hoch. Als be- troffener Patient erwarten Sie schnelle, kompetente und dauerhaft wirkungsvolle Hilfe durch das POM Rückentherapie-Zentrum Weimar. Die vielfältige und nicht immer leicht zu erkennenden Ursachen des Rückenschmerzes stellen eine enorme Herausfor- derung für die behandelnden Mediziner und Thera- peuten dar. Ausgerichtet auf diese Anforderungen wurde das Dr. WOLFF Therapiekonzept entwickelt, welches in unserer Einrichtung Anwendung findet. Modernes und effizientes Gesundheitstraining erfor- dert ein entsprechendes Gesamtsystem. Von der Eingangsanalyse über die Trainingsplanung und - steuerung bis zur Verlaufskontrolle und Trainingsdo- kumentation sowie optionale automatisierte An- passung der Belastungen liefert Dr. WOLFF® mit seinem Test-Zentrum die perfekte Lösung. Unter fachkundiger Leitung kooperieren hier auf Rücken- probleme spezialisierte Physiotherapeuten und Ärzte Hand in Hand. Diese enge Zusammenarbeit fördert unter Einsatz modernster medizinischer Ge- rätetechnik und wissenschaftlich gesicherten Behan- dlungsmethoden Ihre schnelle und langfristige Ge- nesung. Lesen Sie im Folgenden über die Qualitätsinhalte unseres Rückentherapiezentrums sowie der Dr. Wolff-Trainingsmethodik und lernen Sie die Beson- derheiten dieses neuen Therapiesystems kennen. Einen erfolgreichen Therapieverlauf wünscht Ihnen Thorsten Braun Geschäftsführer Physiotherapeut
Segmentale Stabilisation
Der Schlüssel zum Therapieerfolg
Erst die sensiblen Stell- und Haltemuskeln bringen unsere Wirbelkörper in die biomecha- nisch richtige Position – doch viele Rückenpat- ienten weisen hier Defizite auf. Diese Rücken- patienten haben ein Ausführen verschiedener Bewegungen bereits verlernt. Durch Schonhal- tung und permanente Unterforderung sind die Muskeln M. transversus abdominis und M. multifidus lumbalis in ihrer Funktion verküm- mert. Das Auftrainieren der so wichtigen Tiefenmus- kulatur wird als segmentale Stabilisation der Lendenwirbelsäule bezeichnet. Mit diesem Training wird der Schutz vor Fehlbelastungen, z. B. der Bandscheibe, wieder aufgebaut. Für ein anspruchsvolles Training wie dieses hat Dr. WOLFF die hochspezialisierten Geräte des Rü- ckentherapie-Zentrums entwickelt. Ein äußerst effektives Konzept zur grundsätzlichen Kräfti- gung rückenschwacher Kunden/Patienten – und somit die Basis für ein anschließendes ge- fahrloses Krafttraining großer Bewegungs- muskeln.
Weitere Therapie- und Trainingsmöglich- keiten im Rückentherapie-Zentrum Weimar:
FUNCTIONAL VITAL Der §20 - Gesundheitskurs wird von der Krankenkasse bezuschusst! Das Functional Training mit dem eigenen  Körpergewicht eröffnet besonders leist- ungsschwächeren Personen perfekte Mö- glichkeiten für ein zielgerichtetes Gesund- heitstraining mit vielen Vorteilen, wie z.B. eine Trainingsvielfalt mit bis zu 50 versch- iedenen Übungen. Die leichten bis kom- plexen Übungen fördern Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination.Dieser  Kurs ist ein §20-Präventionskurs und wird  von Ihrer Krankenkasse bezuschusst! Jetzt testen Zur POM-Webseite Made by         RK DESIGN
c
ÖFFNUNGSZEITEN
Montag - Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
08.00 - 22.00 Uhr
08.00 - 23.00 Uhr
13.00 - 18.00 Uhr
09.00 - 18.00 Uhr
INTENSIVBETREUUNG
Montag - Freitag
09.00 - 11.30 Uhr & 17.00 - 19.30 Uhr
KONTAKT
POM Weimar am Klinikum
Zum Hospitalgraben 5
99425 Weimar
Rücken- & Gesundheitszentrum
Telefon (03643) 85 18 75
Telefax (03643) 85 18 76
E-Mail: mail@pom-weimar.com
www.pom-weimar.de
SOCIAL MEDIA